Einige der im Beratungshandbuch Teil 1 erwähnten Materialien finden Sie im Materialien-Sammelordner (Beratungshandbuch Teil 2).
Die hier aufgeführten Materialien sind nicht im zweiten Teil enthalten.

Einrichtungs-Flyer SHZ Wiesbaden in Leichter Sprache

Das Suchthilfezentrum Wiesbaden hat mehrere Informationsflyer zu den einzelnen Fachberatungen.
Diese Flyer sind jedoch in einer Sprache geschrieben, die für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung nicht oder nur schwer verständlich ist. Die erste Maßnahme, die ergriffen wurde, war es, einen Flyer in Leichter Sprache zu erstellen. Er stellt die Beratungsmöglichkeit des SHZ dar und zeigt, wie mit der Einrichtung Kontakt aufgenommen werden kann, um einen Beratungstermin zu erhalten. Dazu wurden die wichtigsten Informationen in Leichte Sprache übersetzt und mit passenden Bildern ergänzt. Die Bilder wurden über die Lebenshilfe Bremen e. V. bezogen. Die Texte wurden durch die Prüfer für Leichte Sprache
der WfbM Schlockerhof korrigiert. Daraufhin wurde der Flyer nach den Regeln bezüglich Kontrast, Schriftart und Schriftgröße designt. Um die Haptik des Flyers zu erhöhen, wurde extra stärkeres Papier
verwendet und eine Größe von 20x20 cm gewählt.

[mehr]
Autor*inAbel, Thomas
Einstelldatum28.05.2021
BundeslandHessen
Views10
Dateiinfos1737.17 KB
Downloads5
Bewertung

Arbeitshilfe ambulantes Betreutes Wohnen

Diese Arbeitshilfe soll als Vorbild dienen, einen zielgerichteten
und für alle transparenten Umgang mit problematischem Substanzkonsum durch Klientinnen und Klienten in ambulanten Betreuungseinrichtungen zu ermöglichen.

Sie wurde gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der EVIM Gemeinnützigen Behindertenhilfe GmbH und des Suchthilfeträgers Jugendberatung und Jugendhilfe e.V. im Rahmen des Bundesmodellprojektes aktionberatung erarbeitet und abgestimmt.

[mehr]
Autor*inMayer, Birgid
Löhrke, Tobias
Abel, Thomas
Einstelldatum26.05.2021
Views14
Dateiinfos623.98 KB
Downloads11
Bewertung

Arbeitshilfe WfbM

Diese Arbeitshilfe soll ein Vorschlag sein, wie in einer WfbM ein zielgerichteter und für alle transparenter Umgang mit problematischem Substanzkonsum (Alkohol, Tabak, Medikamentenmissbrauch, illegale Drogen etc.) durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der WfbM ermöglicht werden kann.

Sie wurde gemeinsam mit Fachkräften der EVIM Gemeinnützigen Behindertenhilfe GmbH und des Suchthilfeträgers Jugendberatung und Jugendhilfe e.V. im Rahmen des Bundesmodellprojektes aktionberatung erarbeitet und abgestimmt.

[mehr]
Autor*inWohnig, Lisa-Marie
Krupp, Stefan
Abel, Thomas
Einstelldatum26.05.2021
Views16
Dateiinfos670.29 KB
Downloads11
Bewertung

Nuggets - Arbeitshilfe für Förderschulklassen

Die Arbeitshilfe soll es Fachkräften im Bereich der Suchthilfe/Suchtprävention, aber auch Pädagoginnen und Pädagogen von Förderschulen ermöglichen, einen Workshop zum Thema „Sucht“ für Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung durchzuführen. Die Materialien sind so angelegt, dass sie auch bei anderen Personengruppen einsetzbar sind.

[mehr]
Autor*inZeinali, Melanie
Clemen, Petra
Dornuf, Alexandra
Abel, Thomas
Einstelldatum26.05.2021
Views13
Dateiinfos3448.23 KB
Downloads9
Bewertung